Das Krampfaderleiden ist eine Volkskrankheit

Hier finden Sie wichtige Studien und Leitlinien zum Thema Behandlung von Krampfadern

14. September 2014

Einheitlicher Standard für Europa zur Sklerotherapie von Venenerkrankungen

2014 wurde die erste europäische Leitlinie zur Behandlung von Krampfadern unter Mitwirkung von 23 internationalen, phlebologischen Gesellschaften veröffentlicht.

Sie berücksichtigt die umfangreichen wissenschaftlichen Erkenntnisse zur Wirksamkeit der Sklerotherapie und bündelt die europaweiten Standards. Obwohl die Sklerotherapie ein weit verbreitetes Verfahren darstellt, existierten bis vor kurzem noch keine internationalen Leitlinien. Ziel der Leitlinie ist es, die Qualität der phlebologischen Versorgung europaweit zu vereinheitlichen und zu verbessern.

Die europäische Leitlinie empfiehlt die Sklerotherapie grundsätzlich zur Behandlung von allen Krampfadertypen. Die Sklerotherapie kann sowohl mit flüssigem als auch mit aufgeschäumtem Sklerosierungsmittel erfolgen, wobei in Deutschland und in vielen anderen europäischen Ländern der Wirkstoff Polidocanol zum Einsatz kommt.

Die Sklerotherapie mit flüssigem Sklerosierungsmittel gilt europaweit bei Besenreisern und kleinen Krampfadern als Methode der ersten Wahl, mit der eine über 90%ige Besserung erreicht werden kann. Die Schaum-Sklerotherapie wird als vergleichbar erfolgreiche, alternative Behandlungsmethode bewertet.

Bei ausgeprägten Krampfadern der Seitenäste und Stammvenen sowie bei erneut auftretenden Krampfadern nach einem operativen Eingriff (Rezidivvarizen) hat sich die Schaumsklerosierung als noch effektiver erwiesen als die Sklerotherapie mit flüssigem Sklerosierungsmittel. Bei der Behandlung von größeren Krampfadern wird die Schaum-Sklerotherapie von den europäischen Experten als eine wirksame und kosteneffiziente Alternative zu den operativen Verfahren bewertet. Das funktionelle Ergebnis der Sklerotherapie entspricht hierbei dem operativen Verfahren zur Entfernung einer Krampfader.

Rabe E, Breu F, Cavezzi A, Coleridge Smith PC, Frullini A, Gillet J, Guex J, Hamel-Desnos C, Kern P, Partsch B, Ramelet A, Tessari L, Pannier F; for the Guideline Group. European guidelines for sclerotherapy in chronic venous disorders. Phlebology 2014;29:338-354

 

Autor: mwo