Etwa 90% aller deutschen Frauen und Männer haben Krampfadern

Informieren Sie sich hier ausführlich

Welche Therapie ist die beste bei Besenreisern und Krampfadern?

Wer veränderte Venen oder Beinbeschwerden behandeln lassen möchte, hat die Qual der Wahl: Unser Therapievergleich bietet einen Überblick und stellt die Vor- und Nachteile der unterschiedlichen Verfahren anschaulich dar.

Neben der „klassischen“ Operation gibt es inzwischen eine Vielzahl moderner Krampfaderbehandlungen. Bei den sogenannten endovenösen Verfahren beispielsweise werden veränderte Venen von innen verschlossen und daraufhin vom Körper selbst abgebaut. Ihr großer Vorteil ist, dass sie weniger belastend und sogar nebenwirkungsärmer sind. Außerdem erfolgt die Behandlung in der Regel ambulant. Das heißt: Sie müssen sich nur kurz in der Praxis aufhalten, wo Hygiene- und Abstandsregeln durchweg befolgt werden. Informieren Sie sich idealerweise vorab und entscheiden Sie dann gemeinsam mit Ihrem Arzt, welche Behandlungsmethode für Ihre Beschwerden geeignet ist und Ihren Wünschen und Bedürfnissen am besten gerecht wird.

Unseren Therapievergleich finden Sie Therapievergleich.